2020: Wir bleiben zuhause #mitAbstand

Habt ihr schon einmal von den Kassler Bergen gehört? Oder vom UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe der Stadt Kassel? Aber wo die „Ahle Worscht“ herkommt… Ich bin mir sicher, von DER habt ihr schon gehört 😉

Wo soll ich nur anfangen, euch unsere Heimat vorzustellen? Die lernen wir nämlich selbst gerade mit ganz neuen Augen kennen. Wir (und damit meine ich hauptsächlich mich) sind ständig vom Fernweh gepackt. Aber dieses Jahr ist alles anders. Wir bleiben zu hause. Nicht wirklich zu hause in unseren eigenen 4 Wänden (zu sechst würde uns da zu schnell die Decke auf den Kopf fallen).

Sobald die Sonne lacht, holen wir die Wanderschuhe aus dem Schrank, packen den Picknickkorb, stecken Strecke und Ziel auf der App ab, und los geht’s. Mal liegt das Ziel einen Kirschspuck entfernt, mal lohnt sich die Autofahrt für ein Power-Nickerchen.

Unser erster Ausflug nach 7 Wochen Ausgeh-Stopp war die Kirschblüte in Witzenhausen. Eine hessische Kleinstadt im Frau-Holle-Land.