Über mich

Hallo, ich bin Silke Kuri aus Kassel,

Online-Redakteurin, freie Journalisten und von ganzen Herzen Mama einer Großfamilie. Warum Zeilenkauz? Weil mein Mann und ich tagsüber Job und Familienalltag mit unseren vier Kindern wuppen. Sobald es hier ruhig wird, alle Kinderfüße friedlich unter der Bettdecke schlummern, werde ich nachtaktiv. 90 % meiner kreativen Projekte und Texte entstehen also nach 22 Uhr.

Ob ich überhaupt noch zu meinem Schlaf komme, fragst du dich an dieser Stelle? Na klar. Zu noch keiner Lebensphase hatte ich Verträge mit dem frühen Vogel. Du hast in deinem Freundeskreis sicher auch diese EINE Person, die nachts die tollsten Sahnetorten zaubert, aber erst am Frühstückbuffet Platz nimmt, kurz bevor abgeräumt wird? Dann ahnst du sicher schon, mit welcher Spezies du es hier zu tun hast.

Familie unterwegs in Nordhessen.

Fa|mi|lie.

Anker, Inspiration, Mittelpunkt, mein Leben, meine Liebe, meine Heimat.

Über was ich hier blogge

Wir leben in einem kreativen Chaos und ich liebe das. Als Journalistin muss man eine ordentliche Portion Neugier mitbringen (bin ich von Kindesbeinen an). Wir probieren und experimentieren alle gerne und manchmal stöbern wir sooooo gute Ideen auf, die sind viel zu schade, in meiner Schreibtischschublade oder auf meiner SIM-Karte zu verstauben. Also zeige ich euch lieber etwas von unserem bunten Familienleben, unseren Reisen und Ausflügen, erzähle darüber wie wir unsere Energie aufladen und ein Lächeln in manchmal zu grauen Alltag bringen. Hast du Lust, dich von uns inspirieren zu lassen?

Mein Weg zum Schreiben

Der Blick in meine staubige Akte verrät mir: Mein erstes Editorial hatte ich 1999 geschrieben. Nicht digital – Auflage 4.770 Stück in Papierform! Das Druckwerk, eine Mitarbeiterzeitung, hat immer noch einen festen Platz in meinem Aktenschrank und erinnert mich mit einem Lächeln an viele schöne (Ausbildungs)-Jahre in Frankfurt am Main.

Als der Onlinedienst noch BTX hieß, kreierte ich Werbetexte für Messen und BusinessTV-Drehbücher in Hannover, erst viel später dann für das Internet als Online-Redakteurin – bis heute. Ein lustiger Zufall brachte mich 2013 außerdem in meiner dritten Elternzeit zur lokalen Tagespresse. Aus dem Aufruf „Wir suchen Testfamilien für Ferienziele in Nordhessen“ hatte sich ein fester Job entwickelt und so schreibe ich immer noch regelmäßig für die lokale Tagespresse. Ihr merkt schon, ohne Schreiben kann ich gar nicht. In furchtbar kreativen Zeiten bringe ich Kinderbuchgeschichten zu Papier. Ob ich die als Buch veröffentlichen möchte? Na klar!


>> Schreiben bedeutet mit Worten
ein Bild zu malen oder zu zeichnen. <<

Siegfried Wache, Autor


Du findest uns auf Instagram

News abonnieren

Du suchst etwas?

Zeilenkauz