Zwischen Stecknadeln, Apfelbrei und jeder Menge Kleister

Passt alles nicht zusammen? Richtig. Deshalb liegen die Wasserfarben neben dem Bastelleim, der Knete und den Bügelperlen sicher verschlossen außer Reichweite unserer Mini-Maus. Die Großen fragen mich höflich, wenn sie sich an meinem Glitzervorrat bedienen, meinen Acrylfarben oder GANZ WICHTIG: an meinen MULTIMAKER!!

Du wirst jetzt vielleicht sagen: „Wow, wie streng.“ Ich sage: „Diese Regel gehört für mich zum respektvollen Umgang. Umgekehrt gehe ich ja auch nicht ungefragt an die Schubläden der Kinderzimmer.“ Ich habe die Lust verloren, grünen Schleimi aus Kinderteppichen heraus zu kratzen, der sich doch nicht entfernen lässt, oder Kuscheltiere im Regenbogen-Look durch die Waschmaschine zu jagen.

Ich gebe dir aber sehr wohl recht, wenn du jetzt zweifelst und sagst: „Kinder müssen sich ausprobieren und ihre eigene Erfahrung sammeln.“ Ich liebe die Ideen unserer Kinder (größtenteils) und lasse mich gerne von ihnen überzeugen, wenn ich nicht gleich vor Begeisterung platze. Aber es gibt dann eben auch manchmal diese spontanen Aktionen, bei denen ich gerne ein Auge drauf habe, um wenn nötig, den Rettungsring zu werfen. Wir so oft sage ich: die Mischung macht’s.

Kennst du? Dann gefällt dir villeicht das ein oder andere Projekt, wo wir drauf los geklekkert, gepinselt oder gewerwerkelt haben. Lass mal hören, wenn dir etwas besonders gefallen hat…


Osterhase aus Weide

29. März 2021

Osterbasteln. Wohin mit dem ganzen Strauchschnitt, wenn alle Osterfeuer abgesagt sind? Wir haben einen Osterhasen in XXL-Größe aus Weidenruten geflochten, ging ratz-fatz und sieht toll aus. Gerade, wenn sich die Sonne blicken lässt, die ersten Frühlingszwiebeln bunt leuchten, sorgt der Anblick aus dem Fenster für positive Oster-Vibes. Ich zeige dir, wie ich den Hasen in 60 Minuten fertig gewickelt hatte. Du kannst genauso gut andere Äste aus deinem Garten verwenden. Birke und Hartriegel sehen bestimmt mindestens genauso entückend aus. Viel Spaß beim nachbasteln.

Kresse-Eier für’s
Osterfrühstück

29. März 2021

Für Quark-Genießer. Klar kann man Kresse in jedem ausgewaschenen Joghurtbecher, im Blumentopf oder in der Suppentasse einsähen. Aber zum Osterfrühstück mögen wir sie noch lieber im bunten, selbstbemalten Osterei. Schließlich isst das Auge ja mit. Außerdem macht das Zugucken beim Wachsen gleich doppelt so viel Spaß, genau wie das gemeinsame Anmalen. Ich verrate euch, welche Farbe ihr für diesen Zweck eher nicht verwenden solltet, und ganz wichtig, wann der richtige Zeitpunkt ist, die Kresse zu sähen.

Wir lieben es, die Welt mit Kinderaugen zu sehen

Silke Kuri. Ich liebe die Farben des Lebens. Meist ist unser Familien-Alltag so bunt wie ein Feuerwerk, aber können wir durchaus auch uni. Alle gemeinsam oder jeder für sich – stets bemüht im Kampf gegen langweiligen Einheitsbrei.


Zeilenkauz auf Instagram


Informiert bleiben mit
dem Abo-Knopf


Weide schneiden,
so geht es richtig

Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, Weideruten zu schneiden? Wie schneidet man ein Hängendes Weidenkätzchen und wie einen Hochstamm? Diese und weitere Fragen, dich auch ich mir gestellt habe, beantwortet das Team von „Mein Schöner Garten„.



>> Kreativität entsteht durch
widersprüchliche Ideen. <<

Donatella Versace, italienische Modeschöpferin

Basteln ist Balsam für die Seele

Häkeln-to-go

#strandhäkeln – In jeder gepackten Reistetasche befindet sich neben einem guten Buch auch eine Mini-Auswahl meiner Häkelnadeln. Sollte die Handarbeitstasche versehentlich zu Hause stehen bleiben, führt mein erster Shopping-Ausflug direkt an einem Wollladen vorbei. Für einen gut sortiertes Handarbeitssortiment lasse ich jeden Klamottenladen links liegen.

Manchmal kann es nicht klebrig genug sein

#GuteLauneBacken – egal ob mit Puderzucker oder Schoko, Amerikaner gehen immer. Unübertreoffen stechen sie natürlich in der Pippi-Langstrumpf-Version heraus. Ich liebe dieses Strahlen, wenn Mamas Überraschung zu besonderen Anlässen gelungen ist. Und klar, wenn’s in der Küche etwas zu kleben gibt, sind alle Kinderhände da.

Floßbau aus Ästen, Kordel und Stoffresten

#outdoorbasteln – Schwimmt es oder wird es untergehen? Wer schafft es als erstes ins Ziel? Als Wettbewerb gibt sich jeder nochmal besonders viel Mühe bei seinem Kunstwerk. Und Mama ist hochgeradig verliebt wenn eine Kinderstimme nach Jahren noch von sich gibt: „Weißt du noch die Stelle, wo wir auf der Picknickdecke die Flöße gebastelt haben?“

Zeilenkauz